1.000 Kraniche erfüllen Wünsche

Eine alte japanische Legende besagt, dass demjenigen, der 1.000 Kraniche faltet, ein Wunsch erfüllt wird. Diese Legende nahm Religionslehrerin Inge Stocker zum Anlass, die Schulgemeinschaft aufzufordern, 1.000 Kraniche in Origami-Technik zu falten und auf jeden Vogel einen Wunsch zur Bewältigung der Corona-Krise aufzuschreiben.
In wenigen Wochen konnten wir unser Ziel erreichen: Nun schweben 1.000 Kraniche an der Decke unserer Aula. Die Kraniche sind unser Zeichen gegen die Krise und dafür, dass es auch mit Corona an unserer Schule weitergehen wird. Die Kraniche tragen unsere Wünsche und Bitten in die Welt hinaus.