Gemeinsam gegen einsam

Die LehrerInnen und SchülerInnen der Grundschule Mühldorf-Altmühldorf zeigten
sich sofort begeistert, als der Vorschlag kam, bei der Aktion „Gemeinsam gegen
einsam“ teilzunehmen und für Seniorenheime Lichter zu basteln.
Gerade in dieser sehr herausfordernden Zeit der Corona-Pandemie ist es für die
Jüngsten und die Ältesten in unserer Gesellschaft besonders schwierig.
Insbesondere in der Adventszeit wird uns diese Situation noch mehr bewusst.
Die Generationen trotz Kontaktbeschränkungen „zusammen“ zu bringen war auch
unserer Schule ein großes Anliegen.
Schon bald waren die Kinder fleißig am Werkeln. Sie gaben sich viel Mühe und
steckten besonders viel Herzblut in das Herstellen der Lichter und auch das
Schreiben von Weihnachtskarten. Die Texte der Schülerinnen und Schüler rührten
nicht nur die Lehrerinnen und Lehrer. Als die Werke von den Lehrern an die
Seniorenheime ausgeliefert wurden, waren Heimmitarbeiter und Rentner
begeistert. Die Mädchen und Jungen der Grundschule bekamen als Dank von den
Senioren Schoko-Nikoläuse und liebevoll gestaltete Weihnachtskarten.
Wir als Schule sind uns sicher, dass die Lichter und Karten der Kinder tatsächlich
auch ein klein wenig mehr Licht und Hoffnung in eine sehr herausfordernde Zeit
mit vielen Sorgen gebracht haben und dass so auch daran erinnert wird, dass wir
aufeinander Acht geben und auch auf Distanz nicht komplett einsam sein müssen